Hardesby: Bei einem schrecklichen Unfall sind am frühen Dienstagabend nahe der Ortschaft Hardesby im Kreis Schleswig-Flensburg zwei Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Informationen der Polizei sind die beiden Biker auf der Hardesbyer Straße zwischen Sörup und Hardesby gegen 19.00 Uhr frontal zusammengestoßen. Der genaue Unfallhergang ist derzeit noch unklar. Fest steht, dass ein Motorradfahrer aus Richtung Sörup kam und einer aus Richtung Hardesby. In einer Kurve prallten beide Biker zusammen. Möglicherweise soll einer der beiden Motorradfahrer kurz zuvor einen PKW überholt haben, ob der Biker aus dem Grund eventuell noch auf der Gegenfahrbahn war, muss nun geklärt werden. Die Staatsanwaltschaft forderte Unterstützung bei einem Sachverständigen an.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde eines der Motorräder in den Straßengraben geschleudert, das zweite Krad blieb schwer beschädigt auf der Fahrbahn liegen. Beide Fahrer, 27 und 29 Jahre alt, wurden von ihren Maschinen geschleudert. Ersthelfer waren Sekunden später zur Stelle, setzten den Notruf ab, sicherten die Unfallstelle und kümmerten sich um die beiden jungen Männer. Die Rettungsleitstelle in Harrislee schickte aufgrund der alarmierenden Meldungen der Notrufteilnehmer und der Tatsache, dass beide Motorradfahrer nicht mehr ansprechbar waren, zwei Notärzte aus Kappeln und Flensburg, sowie den Rettungshubschrauber Christoph Europa 5 aus Niebüll. Drei Rettungswagen und das First-Responder-Fahrzeug der Feuerwehr aus Steinbergkirche wurden ebenfalls angefordert.











Ärzte und Rettungsassistenten kämpften an der Unfallstelle um das Leben der beiden Biker. Nach unbestätigten Informationen musste einer der beiden Biker vor Ort reanimiert werden. Nach einer umfangreichen Erstversorgung wurde einer der beiden Männer mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Kiel geflogen, der zweite wurde mit dem Rettungswagen in die Notaufnahme der Diako nach Flensburg gebracht. Beide Männer schweben aktuell in akuter Lebensgefahr.

Direkte Unfallzeugen gibt es nicht, vor Polizei und Sachverständigen liegt eine schwierige Unfallrekonstruktion. Die Hardesbyer Straße war an der Unfallstelle übersät von Trümmerteilen. Während der umfangreichen Rettungsarbeiten, der Unfallaufnahme und der anschließenden Bergung war die Straße für über drei Stunden voll gesperrt.

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Flensburg

26
Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
17 Comment threads
9 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
18 Comment authors
Dirk NissenJean PetersenBenni AngermannMaik RittmeyerLocke Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Neserdna Sral
Gast

Mein Mitleid hält sich in Grenzen. So geisteskrank wie einige durch die Gegend ballern ?

Dirk Nissen
Gast
Dirk Nissen

Nicht alle motorrad Fahrer sind geisteskrank. Aber es ist ja leichter ale über ein kam zu scheren! Alls mal drüber nach zu denken das es auch vernünftige motorrad Fahrer gibt.

Gilbert Böse
Gast

Das ist wohl wahr…Alle Jahre wieder…Übermut und Grössenwahn reguliert alles…

René Haar
Gast

Kann ja ausnahmsweise mal keiner die schuld nem autofahrer in die schuhe schieben…

Susanne Haberland
Gast

Unglaublich die Kommentare hier…

Ines Røth
Gast

Halloooo???? Es schweben 2 Menschen in Lebensgefahr! Und ihr habt nix besseres vor als hier zu verurteilen obwohl ihr keinen Plan habt was wirklich vorgefallen ist? PFUI PFUI!!!!!!

Dunja Espunkt
Gast

echt fremdschämen angesagt für einige kommentare hier…..

Bente Christiansen
Gast

Fremdschämen ist noch milde ausgedrückt….:-(

Ines Røth
Gast

Wenn ich hier Kommentare wie :“Organspender“ lese…..dem möchte ich mal…
Es ist schrecklich genug das sowas passiert.

Dunja Espunkt
Gast

wollen wir mal hoffen, dass denen oder deren lieben nie sowas passiert, denn dann würden die sowas niemals schreiben

Ines Røth
Gast

Mein Mann fährt da auch immer lang. Bin froh das er schon zuhause war. Schlimm….
Bei Facebook haben leider viele eine große Klappe

Gilbert Böse
Gast

Überhaupt nicht!! Fahre mal mit offenenen Augen durch die Welt….dann wirst auch DU sehen, welchem Wahnsinn sich die Zweiradfahrer liefern…

Jo Ess
Gast

Stimmt leider. Haben 100 PS und mehr und nutzen das auch voll aus.

Ines Røth
Gast

Und ihr Autofahrer seid ja sooooo geil u sooooo perfekt! Pffff… ich kotze gleich! Es gibt solche u solche…

Uwe Hahn
Gast

Organspender

Patric Viethen
Gast

Was für ekelhafte Kommentare einige hier von sich geben. Empathielevel 0

Angela Lausen
Gast
Angela Lausen

geschmackloser geht es wohl nicht @Uwe Hahn. hier sollten sich einige leute mal ganz schön schämen gehen. ich hoffe, das die beiden verunglückten es überstehen und wieder ganz gesund werden. was ich den schreibern dieser dummen Kommentare wünsche, behalte ich lieber für mich. unglaublich dumme menschen gibt es. *kopfschüttel*

Nina Detjens
Gast

Was seid ihr nur für Menschen??? Hier einfach sowas rauszuhauen, ohne Rücksicht!!! Könnte kotzen , wie erbärmlich…. mir fehlen die Worte ….

Karsten Perlak
Gast

sad sad sad

Locke
Gast
Locke

…..Jungs ich drücke euch die Daumen
und wünsche deren Familien…. sich frei zu machen zu können von Zorn…..dem wieso…..warum Er…..

Was die Beiden jetzt brauchen ist der absolut starke positive Wille von Angehörigen und echten Freunden!
….. DAS IHR DAS PACKT !

~Locke~

Maik Rittmeyer
Gast

Haltet einfach mal die fresse ihr unwissenden!! Schert nicht alle über einen kamm. Penner!!
Ihr wißt doch garnix über den hergang!! Aber schön den allwissenden klugscheißer machen!!

Benni Angermann
Gast

So läuft das leider bei Facebook, die ganzen Affen die sonst nie was sagen würden weil sie ihr Maul nicht aufbekommen melden sich hier zu Wort um scheiße zu reden.

Anonym
Gast
Anonym

Jeder Mensch kann sich mal verschätzen. Solche Dinge passieren nunmal leider. Wir sind nur Menschen. Aber hier schweben welche in Lebensgefahr und hier sagt hier euer Mitleid hält sich im Zaun und von wegen immer nur Ballern. Sag das mal nem richtigen Biker ins Gesicht ihr Waschlappen. Ihr solltet euch schämen!!! Dreckiges Pack !!!!

Ines Røth
Gast

Das würden 150% der Affen hier sich nicht mal trauen, pffff…..Im Netz die große Fresse u Zuhause nix zu melden….

Anonym
Gast
Anonym

Jeder Mensch kann sich mal verschätzen. Solche Dinge passieren nunmal leider. Wir sind nur Menschen. Aber hier schweben welche in Lebensgefahr und hier sagt hier euer Mitleid hält sich im Zaun und von wegen immer nur Ballern. Sag das mal nem richtigen Biker ins Gesicht ihr Waschlappen. Ihr solltet euch schämen!!! Dreckiges Pack !!!!

Jean Petersen
Gast

Ich drücke beiden Familien von ganzem Herzen die Daumen. Und wünsche euch ganz ganz viel Kraft…

Auch interessant

Zirkus Charles Knie kommt – Europas Top-Zirkus zu Gast in Flensburg

Der in Monte Carlo im Jahre 2017 preisgekrönte Zirkus Charles Knie kommt zu einem Gastspie…