Die Nachricht auf die schon seit Tagen hin gefiebert wurde, jetzt ist es amtlich: SG Spieler Holger Glandorf fährt am heutigen Tag zur Handball-WM in Frankreich und wird ab sofort zum Kader der deutschen Handball-Nationalmannschaft gehören. Bereits heute früh machte sich der 33-jährige Glandorf auf den Weg nach Rouen. Der 168-fache deutsche Nationalspieler wird bereits am morgigen Freitag im letzten Gruppenspiel gegen Kroatien zum Einsatz kommen.

SG Spieler Holger Glandorf: „Dagur hat mich gefragt und ich stehe natürlich zu meinem Wort. Ich fahre heute nach Frankreich zur Mannschaft und hoffe, dass ich im Turnier weiterhelfen kann. Mein erster Einsatz ist für Freitag im Gruppenspiel gegen Kroatien geplant. Wie es danach weitergeht, das werden wir sehen. Ich freue mich tatsächlich nun noch einmal für Deutschland bei einem solchen großartigen Turnier auflaufen zu können und hoffe, dass wir mit dieser Mannschaft zusammen sehr weit kommen. Das Potential sehe ich auf jeden Fall.“











SG Geschäftsführer Dierk Schmäschke: „Wir waren über diesen Schritt informiert und somit auch vorbereitet. Ich finde es super, dass Holger Glandorf dem DHB und dem deutschen Handball hilft und wünsche ihm und der gesamten deutschen Handball-Nationalmannschaft viel Erfolg und dass er gesund wieder zu uns zurückkommt.“

Foto: Benjamin Nolte

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Sport

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Auch interessant

Fußballgolf – eine neue Sportart erobert den Norden

Zahlreiche erstklassige Kurse in Dänemark und im Raum Flensburg locken jedermann ins Grüne…