Auch im August bietet die Flensburger Hofkultur wieder musikalische Erlebnisse in den Höfen der Altstadt.
Und zum Schluss in der letzten Ferienwoche drei Tage Kinderhofkultur auf dem Marienkirchhof mit den Kleinen als Künstlern.

Susan Weinert Trio (D) feat.
Torun Eriksen (N)
Sonntag, 2. August, 20:30 Uhr
Hof Borgerforeningen, Holm 7
Rubrik: Jazz
Zwei Ausnahmekünstlerinnen entfachen einen sinnlichen Klangzauber, der die Welt zum Leuchten bringt. Auf der einen Seite die wundervolle Stimme der Norwegerin Torun Eriksen, in der all die Schönheit des faszinierenden Landes im Norden steckt und auf der anderen Seite das Klanguniversum der Gitarristin Susan Weinert, die mit meisterhafter Leichtigkeit die Stimme Eriksens in Klänge der harmonischen Moderne hüllt und damit die Grundlage für einen Zauber entfacht, der die Seele berührt und sich tief im Herzen einnistet, um lange dort zu verweilen.
Eintritt: VVK 18 EUR incl. VVK-Gebühren, Abendkasse 19 EUR











Wanderkino – Laster der Nacht (D)
Donnerstag, 6. August, 22:00 Uhr
Konzerthof am Deutschen Haus
Rubrik: Stummfilm live vertont
Stummfilme live vertont. Das Wanderkino ist ein mobiles Kino und zeigt Stummfilme unterschiedlicher Genres – Slapstick-Komödien, Monumentalfilme sowie Independent-, Avantgarde- und Experimentalfilme – unterhaltend und anspruchsvoll. Alle Filme werden live mit Violine und Piano begleitet.
Eintritt: VVK 13 EUR incl. VVK-Gebühren, Abendkasse 14 EUR

Friend ‘N Fellow (D)
Freitag, 7. August, 20:30 Uhr
Hof der Dansk Centralbibliotek,
Norderstraße 59
Rubrik: JazzPop
Die Musik von FNF vereint scheinbare Gegensätze mühelos. Blues? Jazz? Soul? Musik, die oft in Schubladen nebeneinander liegt, findet bei FNF zusammen. Man spielt mit den Klangfarben des Soul, der Intensität des Blues und der Freiheit des Jazz. Und immer findet sich jede Menge Platz für die Ohren. Eine Stimme – unverwechselbar und tief. Eine komplette Band bestehend aus zwei Händen auf nur einem Instrument. Und ein Dutzend eindringlicher Songs über den April. Das ist alles, was es braucht.
Eintritt: VVK 18 EUR incl.
VVK-Gebühren, Abendkasse 19 EUR
Spaceman Spiff (D)
Sonnabend, 8. August, 20:30 h
Käte-Lassen-Hof, Holm 49-50
Rubrik: Songwriter
In den letzten 6 Jahren hat Hannes Wittmer (so heißt der Spaceman eigentlich) 3 Alben veröffentlicht und sich kontinuierlich, als Geheimtipp der deutschen Songwriter-Szene, die Finger wund gespielt. Zuletzt waren das vor allem Konzerte mit seiner Band, nicht selten in ausverkauften Clubs.
Eintritt: VVK 13 EUR incl. VVK-Gebühren, Abendkasse 14 EUR

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Aktuelles

Jetzt gleich kommentieren:

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Auch interessant

Stadtrat Stephan Kleinschmidt – Multitalent und Brückenbauer

Der am 15. März zum Flensburger Stadtrat gewählte Stephan Kleinschmidt ist, wie soll man e…