Flensburg (ots) – Am heutigen Tag, gegen 15.40 Uhr, klagten mehrere Personen in einem Schnellrestaurant in der Flensburger Innenstadt über Kopfschmerzen und Hustenreiz. Das Restaurant in der Großen Straße wurde daraufhin geräumt. Insgesamt acht Mitarbeiter und Gäste kamen ins Krankenhaus.

Während der Maßnahmen wurde die Rathausstraße kurzzeitig gesperrt. Aufgrund der Symptome könnte Pfefferspray als Grund für diesen Einsatz in Frage kommen. Das Gebäude wurde gegen 16.30 Uhr wieder freigegeben.











Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung und bittet Zeugen, sich unter 0461-4840 zu melden.

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Pressemitteilungen

Jetzt gleich kommentieren:

1 Kommentar auf "Flensburg – Hustenreiz und Kopfschmerzen – Schnellrestaurant geräumt"

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Auch interessant

Achtung Betrug: Sportvereine im Visier der „Vorsitzenden“

Flensburg/Schleswig-Flensburg (ots) – Seit einigen Tagen sind Sportvereine in Flensb…