Samstagnacht, 14.11.2015, gegen 01:30 Uhr, teilte ein Zeuge der Regionalleitstelle mit, dass soeben zwei Personen versuchen in die Grundschule Fruerlund einzubrechen. Alarmierte Streifenwagen des 1. Polizeireviers fuhren sofort in Richtung Tatort und konnten die beiden beschriebenen Männer in unmittelbarer Nähe antreffen, es handelte sich um einen 18- und einen 27-jährigen Flensburger.

Durch den Zeugenhinweis war bekannt, dass die Tatverdächtigen einen Roller mitführten, dieser wurde in einem Gebüsch gefunden. Die Beamten fanden in dem Roller Aufbruchswerkzeug, zudem stellten sie fest, dass sowohl der Roller, als auch das angebrachte Kennzeichen als gestohlen gemeldet worden waren. Die Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt, der Roller wurde sichergestellt.











Durch das gewaltsame Betreten der Grundschule entstand dort ein Sachschaden von EUR 1500,-. Die Bezirkskriminalinspektion hat gegen die zwei Flensburger ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Pressemitteilungen

Jetzt gleich kommentieren:

3 Kommentare auf "Flensburg – Einbrecher mit gestohlenem Roller unterwegs"

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
hanna
Gast
hanna

Die Täter sitzen in der Nordstadt. Na und die PARMILITÄRISCHEN BORDELLE auch.

rolu
Gast
rolu

Das sind doch nie gebürtige Flensburger!

Demokrat
Gast
Demokrat

Rolo – das sind wahrscheinlich nicht mal Biodeutsche . Einen deutschen Pass bekommt doch jeder , egal wo her auf dieser Welt. Somit sollte man den deutschen Pass nicht mit der Nationalität verwechseln. Das war früher mal der Fall. Wer es heute in Multikultiland noch wagt zu sagen , er-sie-es ist Deutsche(r) , wird doch sofort als Nazi beschimpft und ggf. Vom Gesinnungswechsel Maas gesellschaftlich geächtet. Mal sehen wenn dass zeigen der deutschen Nationalflagge als Ausdruck von Rechtsradikal angesehen wird.

Auch interessant

Achtung Betrug: Sportvereine im Visier der „Vorsitzenden“

Flensburg/Schleswig-Flensburg (ots) – Seit einigen Tagen sind Sportvereine in Flensb…