Donnerstagmorgen, gegen 00:55 Uhr, wurde ein 77-jähriger Flensburger von zwei Männern überwältigt und anschließend wurde der Rentner beraubt. Die zwei 16- und 19-Jährigen brachten den Mann zu Boden, traten anschließend auf ihn ein und flüchteten schließlich mit dem Portemonnaie und der Armbanduhr des 77-Jährigen.

Mehrere Streifenwagen des 1. Polizeirevier Flensburg wurden alarmiert. Dank Zeugenangaben konnten die zwei Tatverdächtigen noch in unmittelbarer Tatortnähe angetroffen werden, sie wurden vorläufig festgenommen und dem Gewahrsam zugeführt.











Die Bezirkskriminalinspektion Flensburg hat noch in der Nacht die Ermittlungen übernommen.

Polizeipresse Flensburg @ presseportal.de

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Pressemitteilungen

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Auch interessant

Achtung Betrug: Sportvereine im Visier der „Vorsitzenden“

Flensburg/Schleswig-Flensburg (ots) – Seit einigen Tagen sind Sportvereine in Flensb…