Mittwoch, 22.07.15, gegen 13:45 Uhr, übersah ein Autofahrer eine 71-jährige Radfahrerin beim Abbiegen von einem Firmengelände in der Westerallee in Flensburg. Die Rentnerin stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Handwerker halfen der 71-jährigen auf die Beine und richteten das Fahrrad wieder auf.

Ein verantwortlicher Fahrer offenbarte sich nicht. Der Rentnerin wurde in der Hektik der Unfallsituation ein Zettel mit einem Namen gereicht. Man entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um weiteres zu kümmern und gab bekannt, den Fall ohne Polizei klären zu wollen.











Die Rentnerin begab sich zunächst selbständig in ärztliche Behandlung und erstattete Anzeige.

Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zeugen, insbesondere die Ersthelfer, werden gebeten, sich beim Verkehrsermittlungsdienst beim 1. Polizeirevier Flensburg unter 0461/484-0 zu melden.


Polizeipresse Flensburg @ presseportal.de

 

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Pressemitteilungen

2
Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
markusChristina M. Irion Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Christina M. Irion
Gast

Das war genau gegenüber von uns!
Mein Kollege hat es beobachtet, wird weitergegeben…

markus
Gast
markus

also was da drinne steht ist völlig anders abgelaufen als es da steht *_* bin in dieser Sache Zeuge und das habe ich eig ganz anders gesehen!

Auch interessant

Achtung Betrug: Sportvereine im Visier der „Vorsitzenden“

Flensburg/Schleswig-Flensburg (ots) – Seit einigen Tagen sind Sportvereine in Flensb…