Die Bundespolizei hat von Samstag bis heute Morgen am Flensburger Bahnhof insgesamt 30 Männer/Jugendliche/Kinder festgestellt, die ohne Ausweisdokumente unterwegs waren. Gestern Morgen um 07.00 Uhr wurde eine größere Personengruppe am Flensburger Bahnhof angetroffen.

Sie verließen gerade den Bahnhof und wollten in einen Bus in Richtung Dänemark steigen. Die Beamten stellten fest, dass die 15 Männer, Frauen und Kinder ausweislos unterwegs waren. Da hier der Verdacht des unerlaubten Aufenthalts vorlag, wurden alle Personen zur Dienststelle verbracht.











Die Ermittlungen ergaben, dass es sich um11 Jugendliche aus Afghanistan, vier Staatenlose, zwei Äthiopier und drei Syrer handelte. Sie wurden an die zuständigen Ausländerbehörden bzw. Jugendeinrichtungen übergeben.

Heute Morgen gegen 04.00 Uhr wurden drei Taxen festgestellt, die Fahrgäste zum Bahnhof gefahren hatten. Es stellte sich heraus, dass die neun syrischen Männer und Frauen (13 bis 41 Jahre) und ein 15-jähriger Afghane mit dem Taxi aus Hamburg kamen und weiter mit dem Zug nach Dänemark wollten.

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Pressemitteilungen

13
Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
9 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
Ole SönnichsenHans-Jürgen LassenRobin BlessingErika KühnPeter Hagge Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Alexander Rohr
Gast

ja…und was sagt uns das?

Mike Hanke
Gast

Es ist Ferienzeit

Mau Hölzl
Gast

Dass Flensburg (Deutschland) generell nicht sonderlich attraktiv für Flüchtlinge ist…

Marko Havemann
Gast

Von Hamburg mit dem Taxi, Respekt. Ist von der Mittelmeerfahrt noch was übrig geblieben.

Petra Sieger-Mau
Gast

Warum lässt man sie nicht nach Dänemark?

Robin Blessing
Gast

Ausweispflicht? Und die Dänen kontrollieren e stärker zur Zeit

Oktay Akin
Gast

In Skandinavien ist es leichter Asyl zu bekommen als bei uns. Deswegen ist das Ziel meistens Schweden oder Norwegen

Alexander Rohr
Gast

Stimmt

Peter Hagge
Gast

warum Dänemark ? Die Antwort ist : Den maksimale kontanthjælpssats er i 2009 på 12.629kr = die maximale Sozialhilfe beträgt ca 1700,-€

Erika Kühn
Gast

Unfassbar Ohne Papiere ,die eigentlich jeder Mensch bei sich haben sollte ….

Hans-Jürgen Lassen
Gast

2/3 aller Asylsuchende haben überhaupt keinen Anspruch auf Asyl in D.. a )… weil sie aus sicheren Herkunftsländer kommen.. b) weil es Illegale Einwanderer sind ..weil sich aus sicheren Drittstaaten kommen ( Dubliner Abkommen ).. das wird noch so weit kommen.. das unsere Sozialsysteme kollabieren… schlafe weiter deutscher Michel… kein Land nimmt so viele auf wie D..Österreich und Schweden.. so kann es nicht weiter gehen.. den Menschen muss Vorort geholfen werden. anstatt das sie zu hunderttausende in unser Land eindringen..auch in D gibt es arme Menschen.. und wir haben 6 Mio Menschen die auf H4 angewiesen sind und eine hohe… Read more »

Ole Sönnichsen
Gast

Die Papiere sind absichtlich weggeworfen worden, ohne Papiere lässt es sich besser lügen!

Ole Sönnichsen
Gast

Petra Sieger-Mau, weil wir sie auch nicht wollen!

Auch interessant

Achtung Betrug: Sportvereine im Visier der „Vorsitzenden“

Flensburg/Schleswig-Flensburg (ots) – Seit einigen Tagen sind Sportvereine in Flensb…